Dorothée Waechter - Sprecherin

althat aus der Begeisterung für Pflanzen einen Beruf gemacht. Die gelernte Staudengärtnerin und Gartenbau-Ingenieurin hat vor über 20 Jahren das Redaktionsbüro folium gegründet. Sie schreibt Bücher, Kolumnen, Features – gärtnert im Fernsehen und gibt im Radio Tipps für Hobbygärtner. Ein Teil ihres eigenen Gartens, den sie zusammen mit Hund Kürthy beackert, ist Loki Schmidt gewidmet. Als Mitglied in der Vereinigung der französischen Gartenjournalisten schaut sie gerne im Nachbarland über den Gartenzaun und knüpft auf ihren individuellen Gartenreisen persönliche Kontakte zu Gärtnern, Gestaltern und Züchtern in der grünen Gartenwelt. 2005 gehörte sie zur den Gründerinnen des Zweiges NRW der Gartengesellschaft. Im Jahr 2015  – dem Jubiläumsjahr des Zweiges - übernimmt sie zusammen mit einem engagierten Orga-Team für die nächsten drei Jahre das Amt der Sprecherin.

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 
 

Robert Uster

altist zusammen mit Hildegard Beauvy Mitgestalter eines größeren Gartens in Geldern und seit 1999 einer der Initiatoren der inzwischen sehr erfolgreichen Aktion „Offene Gartenpforte Niederrhein“. Um noch mehr über Gartenkultur zu erfahren und diese zu fördern, hat er sich in 2006 der Gartengesellschaft als Mitglied angeschlossen. Für den NRW-Zweig ist er – ebenfalls seit 2006 - als erfahrener Schatzmeister tätig.

 

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Waltraud Schuler 

altist Dipl. Pflegewirtin mit Themenschwerpunkt Gartentherapie. Sie lebt in Bad Honnef im südlichen Rheinland. Ihre „Gärtnerlaufbahn“ begann als Stadtkind: infiziert vom „Gartenvirus“ und damals zuständig für eine Böschung auf dem elterlichen Garagengrundstück. Seit 26 Jahren pflegt sie zusammen mit ihrem Mann einen großen Garten in Bad Honnef. Mitglied der Gartengesellschaft ist sie seit dem Jahr  2010 und im Orgateam seit 2012. Sie hat das Amt der Schriftführerin übernommen und begrüßt die neuen Mitglieder des Zweiges.

 

 

 

 

 
 
 

Gisela Beste-Rückert

ist begeisterte Gärtnerin, die sich nach ihrer Pensionierung diesem Hobby besonders intensiv widmen kann. Ein kleiner Garten im Düsseldorfer Süden ist seit über dreißig Jahren Experimentierstation und Versuchsfeld für Ideen, die sie immer wieder von Reisen in nahe und ferne Länder mitbringt. Bei Recherchen zur Vorbereitung einer (Garten-)Reise stieß sie auf die Gartengesellschaft, deren Mitglied sie seit 2014 ist. Im Orgateam ist sie bei der Vorbereitung des zehnjährigen Jubiläums des Zweiges NRW tätig und Ansprechpartnerin für den Raum Düsseldorf.

 

 

 

 

 
 
 
Karla Krieger
 

wurde schon im Elternhaus mit der Welt des Gartens konfrontiert. Der Vater baute Gewächshäuser und gestaltete einen großen Garten. Zunächst wurde gepflanzt, gegossen, gejätet, aber schon bald auch geerntet und die Sache begann Spaß zu machen. Karla Krieger hat eine Ausbildung im Gartenbau absolviert, anschließend Architektur und Denkmalpflege studiert und betreibt in Köln das "Büro für Denkmalpflege und Gartenkltur". Sie betätigt sich nebeher als Autorin und Reiseleiterin. Der praktischen Gartenlust wird in einem  Kölner Schrebergarten nachgegangen. Ihr besonderes Interesse gilt dem Kölner Gartendirektor Fritz Encke (1861-1931) und seinen innovativen Ansätzen in der Gartengestaltung. Von 2012 bis 2015 war sie Zweigsprecherin. Im neuen Orgateam betreut sie die Internetseite des Zweiges und ist Ansprechpartnerin für den Raum Köln.

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 

 

 

Dr. Susanne Schulte-Körne 

hat sich schon seit ihrer Kindheit für Pflanzen interessiert. Dem Studium der Agrarwissenschaften folgte die Tätigkeit in der pflanzenbaulichen Forschung.

Mit dem eigenen Garten im Münsterland vor 17 Jahren kam die Begeisterung und intensive Beschäftigung mit Gartenpflanzen und Gartengestaltung hinzu.

Seit 2009 ist sie Mitglied in der Gartengesellschaft und seit 2015 im Orgateam.

 

 

 

 

 

  

Uta Vogtt

Den Gartenvirus hat sie sich wohl schon in Kindertagen eingefangen, vielleicht bei der Tante im Pfarrhausgarten mit seinen Bauernpfingstrosen und den Klarapfelbäumchen. Im Buchhandel tätig, fühlt sie sich beim "armchair gardening" mit einem guten Buch genauso wohl wie beim Blumenzwiebelpflanzen. Sie lebt in Bonn und im Münsterland.