Ursula Schnitzke-Spijker ist am 28. Mai 2017 gestorben. Jeder, der ihren Garten und die fantasievolle Einrichtung ihres Hauses je gesehen hat, wird sie nicht vergessen. Sie war eine begnadete Gärtnerin und kreative Designerin und vor allem von einem ungeheuren Gestaltungswillen getrieben, dem sie trotz ihrer Behinderung durch schweres Rheuma immer folgte und der ihr Kraft gab und Ansporn war.

Nachdem sie mit ihrem Mann Klaas Spijker angefangen hatte, den Garten der Mutter





Tagesausflug zum Schloss Eisenbach bei Lauterbach am Samstag, 21. Mai 2016
Schloss Eisenbach ist seit 1429 Stammsitz der Familie Riedesel, Freiherren zu Eisenbach. Unser Mitglied Heidrun Merk führte uns durch den vom  Gartengestalter Carl Eduard Petzold um 1860 angelegten Schlosspark. Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Eisenbach
 
 
Hier einige Impressionen von unserem Ausflug
  • eisenbach_01
  • eisenbach_02
  • eisenbach_03
  • eisenbach_04
  • eisenbach_05
  • eisenbach_06
  • eisenbach_07
  • eisenbach_08
  • eisenbach_09
  • eisenbach_10
  • eisenbach_11
  • eisenbach_12


Die Führung knüpfte direkt an die Jahrestagung der Gartengesellschaft 2015 in Frankfurt an, denn Stephan Heldmann, der Leiter des Grünflächenamtes der Stadt Frankfurt am Main, der im vergangenen Jahr zu  „Frankfurts neue Parks und Grünanlagen“ vorgetragen hatte, konnte jetzt das in diesem Jahr begonnene Projekt der Verlängerung des Mainufers Richtung Westen vorstellen.

 

Neues Wahrzeichen des Viertels und architektonisches Highlight ist der im Jahre 2004 fertiggestellte 109 Meter hohe Westhafen Tower – im Volksmund wegen seiner an ein traditionelles Apfelweinglas erinnernden Fassade „das Gerippte“ genannt –, der ganz in der Nähe der Friedensbrücke am Westhafenplatz über die Dächer des Viertels ragt.



Seite 1 von 2