Museum der Gartenkultur

Stiftung Gartenkultur Illertissen
www.stiftung-gartenkultur.org

Die Stiftung hat sich die Aufgabe gestellt, das weite Feld Gärtner, Gärten, Gartenarbeit, Gartengestaltung, Garteninhalte, Gartenkultur in einem dem Thema angemessenen Rahmen zu würdigen. Ein nicht unwesentliches Anliegen besteht darin, für den Erhalt des gärtnerischen Wissens zu sorgen, das gerade durch die sich in unserer heutigen Zeit allerorts ausbreitende Bequemlichkeit droht, verloren zu gehen.

 Kernstück und Hauptaufgabe der Stiftung ist es, das neue Museum der Gartenkultur zu betreiben und darin vor allem die handwerklichen Geräte und Hilfsmittel des Gärtners aus früheren Zeiten zu zeigen und ihre Anwendung zu demonstrieren. Im Fundus des Museums befindet sich eine umfangreiche Sammlung aus über 7000 Belegstücken, die zum Teil mehr als 200 Jahre den Gärtnern, Bauern, Pflanzen- und Samenhändlern in Europa ihre tägliche Arbeit erleichtert haben.

?Gärtnerische Zeugnisse bewahren, dazu gehören das Sammeln von historischen Gartengeräten genauso wie die Neukultivierung von erhaltenswerten alten Pflanzensorten und die Erforschung ihrer Lebensbedingungen. Aufrechterhaltung der Biodiversität ist hier kein Schlagwort sondern ein Arbeitsprojekt. Mehr als 1,5 Hektar Sichtungsgärten werden als Schaugärten des Museums nach und nach angelegt.

 

 

Deutsche Bundesgartenschaugesellschaft DBG

www.bundesgartenschau.de