ziele

 Die Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, der Gartenkunst mehr Geltung zu verschaffen.

Dazu ist die Kenntnis früherer Epochen mit ihren Gärten und deren Veränderung im Laufe der Geschichte wichtig. Die Gartendenkmalpflege gehört deshalb selbstverständlich zu unserem Repertoire. Aber auch zeitgenössische Freiräume, Parke und Gärten in ihrer unterschiedlichen Qualität werden betrachtet und diskutiert. Generell unterstützt unsere Gesellschaft den Berufsstand der Landschaftsarchitekten, die Gartenbauämter und die Ausrichter von Gartenschauen, wobei unsere partnerschaftliche Kritik zu besseren Ergebnissen veranlassen soll. 

Durch Vorträge und Seminare vermitteln wir unseren Mitgliedern Kenntnisse über praktisches Gartenwissen, Gartenästhetik und -geschichte. Ein weit gestecktes Feld, das von der botanischen Illustration über Obstbaumschnitt, Biedermeiergärten, Rosenkultur, Blumendekor auf Porzellan, Weidenflechten, die Geschichte der Pflanzenjäger, Farbe im Garten, Gartenliteratur und Orangerien reicht.

Wir initiieren und unterstützen gärtnerische Projekte mit Kindern. Eigene Projekte in den Zweigen - wie beispielsweise der Anbau und das Ernten von Gemüse auf dafür gepachteten Flächen  -  führen die Kinder spielerisch, aber auch handfest an das Thema Garten heran. Für Schulgärten sind wir jederzeit gern Ansprechpartner, um mit Rat, Tat oder auch Spenden diese wichtige Arbeit zu begleiten. 

Wir reisen zu schönen Gärten, historischen Gartenanlagen, berühmten Parks und immer besuchen wir die dazugehörigen Schlösser, Museen und Städte. Durch Diskussionen, Briefe und Anträge bemühen wir uns, zum Erhalt kulturhistorisch wertvoller Grünanlagen oder öffentlicher Freiräume beizutragen.  

Die Liebe zum Garten und zum Gärtnern ist das treibende Motiv für unsere Arbeit, damit der Gartenkultur eine breitere Basis und eine höhere Aufmerksamkeit geschenkt werden möge.

 



Satzung der Gartengesellschaft

Unsere Satzung wird gerade überarbeitet. Sie finden sie hier demnächst wieder zum Download.