Auch wenn die Gartenaktivitäten jetzt eher langsamer laufen, lässt uns doch das Gärtnern auch im Winter nicht los. Wenn Sie mit dem Lesen der Samen- und Pflanzenkataloge und dem Besuch der Online-Baumschulen nicht ausgelastet sein sollten, empfehlen wir zur Vorbereitung auf die ersten Veranstaltungen unseres Zweiges folgende weitere Lektüre.

Im Januar geht es im Vortrag Prof. Dr. Christian Werthmanns um "Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain“. Dazu eignen sich folgende Links:

www.awmagazin.de/architektur/moderne-architektur/artikel/bauen-fuer-eine-bessere-welt

www.uni-hannover.de/de/studium/lehre/preis-exzellente-lehre/2014/

Einstimmung auf Jörg Pfenningschmidt, der uns im Februar die Möglichkeiten oder Zwänge der "Staudenverwendung in Zeiten des Klimawandels" nahebringt, finden wir in den Büchern von Prof. Kühn, "Neue Staudenverwendung" und "Sichtungsgarten Weihenstephan" von Bernd Hertle. Wer in München während der Jahresversammlung Prof. Dr. Hertles fulminanten Vortrag "Der Garten der Zukunft" gehört oder den Hermannshof auf einer der Exkursionen besucht hat, wird gerne Näheres dazu lesen.

Im März stellen wir Fragen und versuchen Antworten: "Warum legten Menschen seit je Gärten an? Warum legten sie Gärten gerade in bestimmter Weise an? Was verbindet Menschen mit Gärten und dem Gärtnern? Sind Garten und Natur Gegensätze?" Wie kommt es, so fragte Prof. Dr. Christian Illies, dass Gärten dem Trend zur Hässlichkeit in der Kunst der Moderne nicht gefolgt sind? Antworten gibt der Sammelband "Philosophie des Gärtnerns", Hrsg Blanka Stolz. Tiefer blickt Hans von Trotha in seinen Werken "Im Garten der Romantik", "Gartenkunst. Auf der Suche nach dem verlorenen Paradies" und "Der englische Garten. Eine Reise durch seine Geschichte". Wer wirklich sehr viel Zeit hat, mag auch Rudolf Borchardts "Der leidenschaftliche Gärtner" aus dem Jahre 1968 lesen.

"Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum."

Dieter Kienast, Schweizer Landschaftsarchitekt