mitgliedschaft

Cover Stauffer OrchisSoviel vorab: Anselm ist das, was man auf Neudeutsch einen „Pflanzenfreak“ nennen würde. Die Leidenschaft des Botanikers gilt den Orchideen und er macht sich Mitte des 19. Jahrhunderts auf nach Madagaskar, um dort die schönste Orchidee der Welt aufzuspüren. Seine Expedition gestaltet sich mehr als schwierig, aber es gelingt dem Forscher, „seiner“ Orchidee habhaft zu werden und sie per Schiff in die Heimat zu bringen. Doch auf der Seereise tritt in Anselm eine merkwürdige Wandlung ein: Mehr und mehr beschleicht ihn das Gefühl und allmählich auch die feste Überzeugung, die Orchidee würde aus seiner Schulter wachsen. Daheim angekommen, bricht sich sein „Pflanzenwahn“ vollends Bahn und er wird in eine Nervenheilanstalt eingewiesen. Eine wirre Geschichte entspinnt sich, in der ein Arzt mit allen Mitteln versucht, Anselm von seinem Orchideenwahn zu heilen.

Verena Stauffer: Orchis, Kremayr & Scheriau Verlag , Wien 2018, 254 Seiten.

 

Antje Peters-Reimann