mitgliedschaft

Cover NestwärmeUns bewegen das Leben der Bäume und das Überleben der Bienen, da scheint es an der Zeit, auch andere wichtige Naturthemen einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. In seinem neuen Buch „Nestwärme“ stellt sich Ernst Paul Dörfler, Buchautor und passionierter Vogelbeobachter, die Aufgabe, das Wesen und das Leben der Vögel allgemeinverständlich und gleichwohl mit akademischem Bezug darzustellen, „in einer Sprache, die Emotionen und Fantasien anspricht, neugierig macht und dennoch das wissenschaftliche Denken einschließt“. Mit dem Ansatz, die Ähnlichkeiten zwischen Mensch und Vogel herauszustellen, wo immer dies möglich ist, wird der Autor die gewünschte Breitenwirkung nicht verfehlen. Die besonderen Fähigkeiten von Vögeln, der Körperbau, das Kommunikationsverhalten, Partnerwahl und Brutpflege bis hin zum „Lebensabend eines Amselpärchens“ werden erklärt und immer wieder mit der Lebenswelt des Menschen verglichen oder zu ihr in Bezug gesetzt.

So erfährt der Leser z.B. nicht nur, dass

Vögel ein ausgezeichnetes Gehör und ein hervorragendes Sehvermögen haben, sondern auch, dass einige Arten einen extrem gut entwickelten Geruchssinn besitzen. Aasfresser können Tierkadaver über Kilometer hinweg entdecken, Seevögel finden ihre Jungen in der Brutkolonie über den Geruchssinn, und an Möwen wurde die Bedeutung des Riechens bei der Partnerwahl nachgewiesen. Ute Bartels hat das Buch mit zarten Schwarz-Weiß-Zeichnungen illustriert, die den Leser an die Bilder in schönen alten Kinderbüchern erinnern.

Eine kleine Schwachstelle dieses ansonsten sehr lesenswerten Buches ist das letzte Kapitel, in dem der Autor die anscheinend unvermeidliche Frage stellt, was der Mensch für die Vogelwelt tun kann. Hier wiederholt er die schon bekannten, obgleich immer richtigen Hinweise, dass wir mehr ökologische Landwirtschaft mit Fruchtwechsel brauchen und weniger Monokultur und weniger Pestizide usw. und dass vor allem der Verbraucher seine Mentalität ändern muss. Da hätten wir uns doch konkretere Hinweise und Begründungen gewünscht.

Ernst Paul Dörfler, Nestwärme. Was wir von Vögeln lernen können, Carl Hanser Verlag München, 2019, 283 S.

Ursula Alsleben