vorstand

Wir trauern um unsere Ehrenpräsidentin Anke Kuhbier!

 

Ehrenpräsidentin - Anke Kuhbier (verstorben am 30.7.2018)

Anke Kuhbier hat ein besonderes Lebenswerk hinterlassen, dafür danken wir ihr sehr. Mit ihrer Begeisterungsfähigkeit, mit ihrer Beharrlichkeit, mit ihrem Sinn für das Schöne und dem Wissen um den Wert der Gartenkultur hat sie sich 1991 für die Gründung der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur eingesetzt. Eine deutsche RHS ( Royal Horticultural Society) hatte sie dabei im Sinn. Und wie bei dem großen Vorbild wurde eine Mitgliederzeitschrift aus der Taufe gehoben, das blätterrauschen. Keine Vereinsnachrichten, sondern monothematische Hefte mit anspruchsvollen Artikeln und hochkarätigen Autoren, kein geringer Anspruch für einen Verein, der

damals gerade um die hundert Mitglieder hatte.

Die Schriftenreihe war ein weiteres Lieblingsprojekt von Anke Kuhbier. Schon an der äußeren Aufmachung, alle Hefte sind in William Morris-Papiere gebunden, für deren Verwendung eine Lizenz eingeholt werden musste, erkennt man den Anspruch. Die Themen sind jeweils Kleinode abseits des Mainstreams gewesen.

Und weil man durch eigenes Erleben und Sehen am meisten lernt, wurden Gartenreisen unternommen, auch hier zu besonderen Zielen, meist auch privaten Gärten, die durch persönliche Kontakte für die Mitglieder der Gartengesellschaft geöffnet wurden. Auf diesen Reisen entfaltete sich Ankes ganzes Talent mit Menschen umzugehen, Verbindungen zu schaffen und Wertmaßstäbe zu setzen. Während ich diese Zeilen schreibe, findet die diesjährige Reise statt, eine noch von Anke konzipierte Reise nach Polen.

1997 löste sie Kej Hielscher als Vorsitzende der Gartengesellschaft ab. Bis sie 2009 Gabriella Pape, die aus England nach Berlin zurückgekehrte Gartengestalterin und Mitbegründerin der Königlichen Gartenakademie in Berlin-Dahlem, als Nachfolgerin gewinnen konnte. Zum 20. Jubiläum der Gartengesellschaft im Jahr 2011 in Hamburg wurde ihr die Ehrenpräsidentschaft angetragen.

Wenn ich mich an Anke Kuhbier erinnere, dann denke ich am liebsten an ihre kleine Beschreibung, was sie an den Reisen und der Gartengesellschaft so mag. Sie sagte, dass sie nach einem langen Tag voller schöner Eindrücke sich am liebsten im Bus zurück gelehnt hat und in die Gruppe hineingehorcht hat und dann hörte sie solche mit Überzeugung gesagten Sätze wie: „ Das mache ich immer mit Kompost!“ oder „ Nimm lieber die Sorte soundso, die ist standfester!“Sie liebte ihre Gartengesellschaft.

Gabriele Schabbel-Mader

vorherige Präsidentin der Gartengesellschaft

 

 

 

 

 

Satzung der Gartengesellschaft

Hier finden Sie unsere Satzung. Sie wurde in der Mitgliederversammlung vom 20.10.2018 beschlossen und bedarf noch der Eintragung in das Vereinsregister.