wild bunt lebensfroh anja birneSamstag, 13.03.2021 um 15.00 Uhr

Wild, bunt und lebensfroh! Klassik trifft Moderne in niederländischen und belgischen Gärten.

Online-Vortrag von Anja Birne

Naturhafte Gärten mit wilden Stauden, traditionelle „echte“ Gärtner und Gärtnerinnen, innovative und gartenkünstlerische Gestaltungsansätze, liberale Denkweisen, das Wasser und eine zeitgenössische Architektur charakterisieren die Gartenkultur unserer Nachbarn.

Historische Blumenzwiebelgärten, Künstler und Museen erzählen Geschichten einer alten Gartenkultur und von vitalen Sorten, die bis heute überleben. Die Bedrohung von Lebensräumen beflügelte im 20. Jahrhundert die Naturgartenbewegung und Heemsparks (Naturgärten). In dieser Tradition stehen die zeitgenössischen Gärten der Dutch Wave – Bewegung. Ihre Führungsfiguren um Piet Oudolf stehen für eine naturnahe, ganzjährig attraktive Pflanzenverwendung mit robusten Stauden und Gräsern sowie Lebensräumen für Wildbienen und Schmetterlinge.

Eine Bilderreise zu Gärten mit zahlreichen Ausflugstipps... auf die wir uns vielleicht im Sommer schon wieder freuen können....

Anmeldung bis zum 8.03.2021 bei Karin Geese unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 040 5407610

 

Sobald weitere Projekte und Reisen durchgeführt werden können, stellen wir sie auf dieser Seite vor.
Von unseren Aktivitäten im „Coronajahr“ finden Sie eine kleine Auswahl unter der Rubrik Berichte. Und mit dem Motto „Der Gärtner sät und erntet später“ sehen wir in die Zukunft!