Passend zum Jahresmotto 2019 der Gartengesellschaft „Reformgärten“ weisen wir auf folgende Veranstaltung hin:

Am 7.11.2018 Vorlesung zum Thema „Bauhaus. Ein Mythos wird 100“ von Prof. Christiane Sörensen

Ort: HCU Hamburg, Hörsaal 150, Überseeallee 16, 20457 Hamburg

Zeit: 18-19.30 Uhr

Thema: Leberecht Migges Konzepte für einen sozialen Gartenbau und deren Aktualität für den gegenwärtigen Diskurs

Der deutsche Landschaftsarchitekt, 1881-1935, übte ab 1930 in Altona-Blankenese sein Amt als Selbstständiger aus und arbeitete mit zahlreichen deutschen Architekten zusammen. In der Künstlerkolonie Worpswede lebte er seit 1920 und war u. a. an Siedlungs- und Freiraumplanungen in Leipzig, Rüstringen, Berlin, Kiel und Grünberg/Schlesien beteiligt. Unter anderem propagierte er den Anbau von Nutzpflanzen, damit die Haushalte von den  Familien in „Siedlungen für Jedermann“ entlastet würden.