ziele

Schneeglöckchenfest Ostwestfalen

Samstag, 9. März 2024 von 11 – 17 Uhr

Das Schneeglöckchen-Fest ist ein beliebter, mittlerweile über die Region Ostwestfalen hinaus bekannter Treffpunkt für Gartenliebhaber und Naturfreunde zur Zeit der Vorfrühlingsblüte. Die zarten Schneeglöckchen sind Lebenskünstler, sie trotzen unerschütterlich Eis und Schnee, läuten das Gartenjahr ein und geben unserem Gartenfest und Vorfrühlingsmarkt seinen Namen.

Inspiriert von der englischen und niederländischen Begeisterung für die kleinen weißberockten Hoffnungsträgerinnen organisiert der Freundeskreis Schneeglöckchen (Veronika Wehmeier, Anja Birne, Klaus Wagenhuber, Jan Leßmeier, Ulrike Würfel, Lisa und Lothar von Bargen sowie zahlreiche Helfer und Unterstützer) seit 2016 ehrenamtlich diesen Tag.

Wie in England und den Niederlanden ist der Besuch von Gärten im Rahmen der “Offenen Gartenpforte” auch in Deutschland beliebt. Es gibt ein neues Gartenbewusstsein. Viele Gartenliebhaber sind Pflanzensammler, und Schneeglöckchen stehen in der Gunst ganz weit oben – über 1000 verschiedene Sorten sind inzwischen bekannt! Leidenschaftliche Gärtner gestalten ihre Gärten mit Hingabe und erleben ihn als bereichernden Lebensraum, in dem sie Kraft tanken und Energien sammeln. Das Bewusstsein für die Schönheit und den Wert von Gärten und ihren ökologischen Nutzen für Flora und Fauna wächst. Diese Entwicklung möchten wir mit dem Schneeglöckchenfest fördern und unterstützen.

Ziel ist die Förderung der Gartenkultur, die Vernetzung von Profis und Amateuren, der Austausch von Pflanzen und Ideen, aber auch die Förderung von Biodiversität und nachhaltigen Projekten. Der Erlös der Einnahmen aus Eintrittsgeldern und Standgebühren von über 30 Ausstellern fließt ausschließlich in nachhaltige Gartenprojekte, besonders Projekte für Kinder, Jugendliche und junge GärtnerInnen liegen uns am Herzen.