Januar 2019

Liebe Gartenfreunde,

ein gesundes und glückliches Neues Jahr Ihnen allen! Für Gärtner und Gärtnerinnen ist "Glück" ein Leichtes: Sonnige Tage, nachts dann und wann mäßiger Landregen, friedliche Maulwürfe, Schnecken, die sich an Giersch laben, wogende Staudenbeete im leichten Wind, Hummeln, Bienen und Schmetterlinge auf ihren Lieblingsblüten. Aber wann hat Wünschen schon geholfen? Vielleicht trägt das neue Programm unseres Zweiges dazu bei. Sie finden es auf der Schleswig-Holstein-Seite der Homepage. Dort sehen Sie auch Anregungen, sich im Winter gedanklich auf unser Programm einzustimmen - Gedichte von Leo Ehlen, Lektüre für das "Armchair-Gardening" in Ihrem Lieblingssessel und Hinweis auf Jahrestage von Menschen, die in ihrer Zeit prägend für die Vorstellung von Gärten waren.

Unser Programm für 2019 beginnt gleich mit der jährlichen Mitgliederversammlung und einem Vortrag - diesmal nicht in Blunk:

Sonnabend, den 19. Januar 2019, 15.00 Uhr
Schloss Reinbek
Schlossstraße 5, 21465 Reinbek

Gabriele Schabbel-Mader:
Von der Kunst, drei Buchsbäume zu platzieren
- Bäume, Sträucher und Stauden als  Gestaltungselemente unserer Gärten -

Bevor ein Gartenarchitekt einen Pflanzplan erstellt, wird der Entwurf geplant in dem Formensprache und Materialien festgelegt werden, die dann den Stil des Gartens prägen. Die Pflanzen werden in dieser Bearbeitungsphase als raumbildende Elemente betrachtet und arrangiert.

Dieser Gestaltungsschritt ist noch unabhängig von den individuellen Standortbedingungen und der damit verbundenen Pflanzenauswahl. Deshalb wollen wir in einer kleinen Gestaltungsübung allgemein gültige Regeln für jeden Garten ableiten, die die Beetgestaltung interessant machen.

Bitte Schreibzeug mitbringen, DIN A 4 Blatt und Stift.

Gäste sind uns herzlich willkommen gegen einen Beitrag von EUR 5.-.

Zur organisatorischen Vorbereitung melden Sie sich bitte an bis zum

Mittwoch, den 16. Januar 2019
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Ihr Organisationsteam Schleswig-Holstein



Impressionen

herbstbild

schräger streift das licht die kronen
kürzer – kostbar jeder strahl
stämme, glanzvoll einbezogen
rings verweht der blätterwall

pointilistisch blatt um blättchen
welkebild, mit laub gemalt
gänse ziehen, schnalz und schwätzend
hell von unten, angestrahlt

übersät sind forst und wege
sprenkel, frisch, im feilen licht
überm see und überm stege
flimmer, blendung, schilfröhricht

kommt erinnern – bilder steigen
drachen, jubel, rasch-rasch laub
stieben, wirbeln – kindheitsneigen
führen lust des daseins auf

Leonhard Ehlen , 16.11.2018