banner saar mosel ausschnitt

Februar/März 2024

Moosworkshop

Teil 1: So, 25.02.2024, 10 Uhr bis ca. 12 Uhr

Teil 2: So, 24.03.2024, ab 15 Uhr

Treffpunkt: SoLaWi Trier, neben dem Dehner Gartenzentrum

Kooperation mit Solawi Gemeinschaftsgarten Trier - Transition Trier e.V.
Preis: Spende Solawi, eventuell Materialien

Moos hat ein sehr besonderes Wesen. Es wächst schon sehr lange auf unserer Welt und seine Existenz bringt den Menschen große Freude oder arge Verzweiflung. Wir wollen dem Wesen des Mooses auf den Grund gehen. Einen kleinen Moosspaziergang (25.2.) unternehmen und am Ende (24.3.) Moosbilder in alten Bilderrahmen herstellen. Beim ersten Termin geht es eher um das Moos selbst und wir besprechen, woher wir das Moos, das wir im März zu Bildern gestalten wollen bekommen. Beim zweiten Termin wird dann gewerkelt. Die Veranstaltungen finden beide draußen statt. Daher geeignete Kleidung mitbringen. Kinder können auch gerne an der Veranstaltung teilnehmen.

 

April 2024

Saatgutbank Mainz

Do, 04.04.2024, 19:00–20:30 Uhr

Beletage, Palais Walderdorff am Domfreihof Trier

Kooperation mit der VHS Trier
Preis: kostenfrei, Anmeldung unter www.VHS-Trier.de

Saatgutbanken, dass klingt einfach, doch was hat es damit wirklich auf sich? Was wird gesammelt, wie und für wen? Dr. Ute Becker ist im Projekt der Saatgutbank involviert. Zudem kennt sie sich als Leiterin der Gründen Schule auch gut damit aus, Dinge auf anschauliche Art und Weise zu vermitteln.

 

Zweigübergreifender Zoom-Vortrag

obst gemuese zoom vortragDonnerstag, 11. April 2024 um 19.00 Uhr

Dr. Renate Hücking

Iss mich!
Obst und Gemüse auf Bildern

Obst und Gemüse verkörpern heute Vitalität und gesunde Ernährung. Im Mittelalter symbolisierten sie Christliches, später waren sie dann wertvolle Schätze, die ihrem Besitzer Prestige einbrachten. Heute lieben wir den Duft des Apfels und den Geschmack einer Möhre. Doch wer denkt beim Pfirsich an Schönheit oder bei der Tomate an Charakter? Künstler haben zu allen Zeiten genau hingesehen und selbst beim Kohl oder an vergammelten Zwetschgen Schönes, Interessantes und Malenswertes entdeckt. Gegenwärtig rufen viele Gemälde die Sortenvielfalt in Erinnerung, die es gegeben hat, bevor die Agrarindustrie dafür sorgte, dass eine Tomate aussieht wie die andere und auch so schmeckt.

Sie erwartet ein augenschmausiger Bildervortrag über die Darstellung von Obst und Gemüse in der Kunst.

Den Anmeldungslink werden wir zeitnah verschicken.     

 

Königliche Gewächshäuser Laeken und der Wassergarten von Annevoie

So, 28.04.2024, 07:00–20:00 Uhr
Preis: Beteiligung an den Reisekosten steht noch nicht fest

Auf der kleinen Tages-Bus-Exkursion nach Belgien wollen wir die Königlichen Gewächshäuser von Laeken besichtigen, die nur 3 Wochen im Jahr für die Öffentlichkeit geöffnet werden. Dann protzen sie dort allerdings mit einer fulminanten Flowershow. Um einen ruhigeren Ausgleich zu bekommen, halten wir beim barocken Wassergarten von Annevoie. Dort gibt es die Möglichkeit ein selbst mitgebrachtes Picknick zu verzehren oder Einzukehren.

Kleine Tages-Busexkursion nach Belgien mit Besuch der Königlichen Gewächshäuser von Laeken und den Jardins d'Eau d'Annevoie

7 Uhr Abfahrt
10 Uhr Kleine Stärkung
11 Uhr Besichtigung der königlichen Gewächshäuser
15 Uhr Rückfahrt mit Mittagessen und Besichtigung der Parks Jardins d'Eau d'Annevoie
20 - 21 Uhr Rückankunft

www.monarchie.be/de/kulturerbe/koniglichen-gewachshauser-von-laeken
www.annevoie.be/en/

Treffpunkt wird noch bekannt gegeben,

Anmeldung über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mai 2024

Rosenzeit im Nells Park

So, 26.05.2024, 11:00 Uhr
Preis: für Mitglieder kostenfrei

Treffpunkt vor dem Nell's Parkhotel, Parkseite.

Nell's Ländchen (Nell's Park), war einst ein Sumpf vor den Toren Triers. Nikolaus Nell ließ auf dem Grundstück einen modernen Park anlegen, der gleichzeitig ein landwirtschaftliches Mustergut darstellte. Dr. Kathrin Baumeister erläutert, was von der einst riesigen Anlage übrig geblieben ist und erklärt den Rosenstammbaum. Dorothea Jungen, die Präsidentin der Trierer Rosenfreunde spricht über den Rosenstammbaum. Als zusätzliches Highlight wird der sonst unzugängliche Eiskeller besichtigt.

 

Juni 2024

Rosenpark der Rosenfreunde Luxemburg beim Château de Munsbach

Mo, 10.06.2024, 17:40 Uhr

Preis: für Mitglieder kostenfrei
Treffpunkt beim Parkplatz des Château de Munsbach, Montag gemeinsame Fahrt mit ÖPNV möglich, Abfahrt Trier HBF 16:46 Uhr

Der 2017 von den Rousefrenn angelegte Rosenpark beim Château de Munsbach ist im Stil der Rosen-Schauparks gestaltet, wie Peter Lambert es schon gefordert hat. In der klar strukturierten Anlage gibt es über 600 alte und neue Sorten. Gleichzeitig wird die Anlage durch Stauden und Gehölze aufgewertet. Daher ist dort in Verbindung mit dem Park des Schlösschens alles möglich: einen romantischen Tag mit Ruhebänken und Blick ins liebliche Luxemburger Land zu verbringen oder mit Hilfe der ausführlichen Beschreibungen, die digital und gedruckt vorliegt, die Rosensorten zu studieren.

 

Moosgarten und mehr in Staudernheim

So, 23.06.2024, 14:00 Uhr

Preis: für Mitglieder kostenfrei
Treffpunkt beim Moosgarten, gemeinsame Fahrt mit ÖPNV möglich, Abfahrt Trier HBF 11:13 Uhr

Das Ehepaar Altmoos, beides Botaniker, verwandelten einem Steinbruch in außergewöhnliche Gärten. Uns interessiert insbesondere der Moosgarten, bei dem unterschiedliche Moosarten wachsen. Mit den Fähigkeiten dieses „Lebewesens“ haben sich die Mitglieder der Gartengesellschaft schon im Februar und März auseinandergesetzt. Nun können wir uns mit richten Experten austauschen. Es besteht die Möglichkeit sich das Konzert der Naturklänge, das an diesem Tag stattfindet, anzuhören.

 

Juli 2024

Saarbrücken/Saarland (Plan)

 

August 2024

Koblenz/altes BUGA-Gelände usw. (Plan)

 

September 2024

 20. – 22.9.2024

Haupt-Mitgliederversammlung der Gartengesellschaft zu Gast bei unserem Zweig, mit Kolloquium Frauen & Gärten und Exkursionen in die Umgegend