clematis rubensLiebe Experten, meine Clematis montana Rubens wurde noch nie geschnitten, ist jetzt mit über 4m Höhe, aber unter so verkahlt, dass ich nach der Blüte jetzt im Juni die Schere ansetzen möchte/muss.

Meine Frage ist , wie weit runter darf ich schneiden, damit sie wieder austreibt, nehme allerdings gern in Kauf, dass sie nächstes Jahr nicht blüht.

Antwort

Leider treibt die Clematis montana nicht gut wieder aus, jedenfalls nicht, wenn man sie bis in stärkeres Holz zurückschneidet.
Versuch es doch folgendermaßen:
Einzelne starke Triebe komplett unten entfernen und die verbleibenden Triebe nur ca. 1 Drittel, wenn noch im „grünen“ Bereich auch etwas mehr, einkürzen. Dadurch wird die Pflanze luftiger und filigraner.

Gabriele Schabbel-Mader
Freie Landschaftsarchitektin