mitgliedschaft

Hier finden Sie aktuelle Buchtipps aus allen Bereichen rund um den Garten. Natürlich soll die Seite schrittweise immer weiter wachsen. Daher lohnt es sich, immer mal wieder vorbeizuschauen. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und darauf, künftig mit Ihnen zusammen einen Internet-Auftritt zu schaffen, der das herrlich bunte Leben in „unserer Gartengesellschaft“ immer besser abbildet!

 

 

 

 

  

An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein ganz besonderes Buch vorstellen, das sich den üblichen Kategorien von Gartenbüchern entzieht, aber unbedingt lesenswert ist.

 

Das verborgene Leben des Waldes

Stellen Sie sich vor, die Fläche Ihres Gartens würde sich auf einen Quadratmeter beschränken! Wie langweilig, werden Sie vielleicht antworten. Nach der Lektüre des Buches „Das verborgene Leben des Waldes“ werden Sie mit solchen Aussagen sicherlich vorsichtiger umgehen, denn der amerikanische Biologe David Haskell hat bewiesen, wie spannend solch ein Quadratmeter sein kann. Ein Jahr lang suchte er immer wieder die gleiche Stelle in einem altgewachsenen Wald auf und nahm sie bis ins Kleinste unter die Lupe. Nur mit einem Objektiv, einem Notizbuch und fast mönchischer Geduld ausgestattet, lenkte Haskell seinen Blick immer wieder auf das Allerkleinste - Flechten und Moose, scheinbar unscheinbare Tiere, Wassertropfen oder die ersten Spuren des Frühlings. Weniger wie ein Naturwissenschaftler, sondern eher wie ein Dichter enthüllt er uns die Ganze Poesie des Waldes, die Faszination eines über lange Zeiträume hinweg gewachsenen Ökosystems. Ein solches Buch ist ein wahres Geschenk und ein Muss für diejenigen, die sich die Fähigkeit bewahrte haben, auch in kleinsten Dingen einen großen Zauber zu entdecken!

David G. Haskell: Das verborgene Leben des Waldes. Antje-Kunstmann-Verlag 2015